18.12.2017 #ada17: Geballte Frauen-Power in Berlin

Das Ada Lovelace Festival kehrte vom 19. bis 20. Oktober 2017 zurück nach Berlin. Das Festival bot in diesem Jahr auf drei Bühnen ein abwechslungsreiches Programm für Frauen in der Tech-Branche. Unter dem Motto „Connecting Women in Computing and Technology“ wurden auch in diesem Jahr wieder fleißig neue Kontakt geknüpft und Wissen ausgetauscht. 

Auf der Hauptbühne sprachen Größen der Szene wie Anna Alex, Founder & Managing Director bei Outfittery, Maxine Williams, Global Head of Diversity bei Facebook, oder Andra Keay, Managing Director bei Silicon Valley Robotics, über ihre Erfahrungen in der Tech-Szene. Daneben gab es zahlreiche Workshops, in denen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Themen wie Künstliche Intelligenz, Arbeitsplätze von morgen oder Design Thinking informieren konnten. Der Wissenstransfer war neben dem Netzwerken klarer Fokus der Veranstaltung, die die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT thematisiert.

Das Ada Lovelace Festival bietet damit eine einzigartige Plattform für Frauen in der Tech-Branche. Auch der Gründerwettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, Frauen in der IKT-Branche gezielt zu unterstützen. Die Partnerschaft des Gründerwettbewerbs mit dem Ada Lovelace Festival trug in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal einen wichtigen Beitrag zu dem Vorhaben bei. Der nächste Termin steht schon fest: Vom 11. bis 12. Oktober 2018 kommt das Festival wieder nach Berlin.