Sie sind hier: Startseite

Kongress „Junge IKT-Wirtschaft: Gründen – Investieren – Wachsen“

Junge Unternehmer aus den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) treiben mit Kreativität und hoher Flexibilität die rasche Umsetzung von Ideen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen entscheidend voran. Beim Kongress „Junge IKT-Wirtschaft“ mit begleitender Gründermesse präsentieren sie am 7. Mai 2015 ihre Ideen und treffen auf Investoren und IKT-Anwender.

ESA vergibt Preis für Ideen, die Raumbeobachtungs-Daten nutzbar machen

Die Europäische Weltraumorganisation ESA und das Anwendungszentrum Oberpfaffenhofen (AZO) vergeben den Copernicus Masters Award 2015 an ein Start-up, das die großen Datenmengen, die bei der Erdbeobachtung entstehen, mit seiner Idee für die Wirtschaft oder die Gesellschaft nutzbar macht. Sonderpreise werden in diesem Jahr unter anderem vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, T-Systems und der European Space Imaging GmbH vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 13. Juli 2015.

Sonormed erhält Finanzierung in Millionenhöhe

Das Start-up Sonormed überzeugt mit seiner Digital-Health-Lösung „Tinnitracks“ Fachwelt und Investoren: Nach der Auszeichnung beim SXSW-Accelerator erhalten die Hamburger für ihre Software für die individuelle Tinnitustheraphie nun eine Finanzierung in einstelliger Millionenhöhe.

Tinnitracks belegt 1. Platz beim SXSW-Accelerator

Die Nominierung beim SXSW-Accelerator in der Kategorie „Digital Health and Life Science Technologies“ war für die Sonormed GmbH und ihre preisgekrönte Tinnitracks-Software „mehr als je vorstellbar war“. Am 15. März haben die Gründer die Jury mit ihrem Pitch in Austin aber überzeugt und gewonnen. Das eröffnet den Hamburgern jetzt neue Chancen auf internationalen Märkten.

FOVEA mit dem „CeBIT Innovation Award“ ausgezeichnet

Das Gründerteam FOVEA hat seine App zur Vermessung des Waldes, die im vergangenen Jahr beim „Gründerwettbewerb – IKT Innovativ“ gleich doppelt ausgezeichnet wurde, zur Marktreife gebracht – und wurde dafür nun mit dem „CeBIT Innovation Award“ belohnt.

Startseite

Teaserliste

Aktuelle Runde endet am 31.05.2015 – danach ist Pause

Noch bis zum 31.05.2015 haben Gründer Zeit, sich beim "Gründerwettbewerb– IKT Innovativ" zu bewerben und einen der mit bis zu 30.000 Euro dotierten Preise sowie ein umfangreiches Coaching zu gewinnen. Danach endet der Gründerwettbewerb – aber nur vorläufig.

Das Trendbarometer 2014 "Junge IKT-Wirtschaft"

Gründer aus der IKT-Branche sind hinsichtlich der Entwicklung ihres eigenen Unternehmens optimistisch, wünschen sich aber bessere Finanzierungsmöglichkeiten. Das zeigt die Kurzstudie „Trendbarometer junge IKT-Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Kinematics

2012 wur­de das Start-up Kinematics für sein Robotik-Baukastensystem ausgezeichnet.

Coaching

Den Gewinnern des "Gründerwettbewerb – IKT Innovativ" wird ein umfangreiches Coaching angeboten. Dieses umfasst individuelles Unterstützung durch Experten aus dem bundesweiten Experten-Pool sowie Strategie-Workshops und Seminare.